raidegs Eintracht Fanpage

Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation .

http://solidaritaet-mit-soldaten.de/
Service
Tabelle

Willkommen

  • mehr... (570 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • 0 mal gelesen

Remis in Leverkusen

Thema: Rund um die SGEKein Spektakel, dafür aber ein Punkt gegen eine Spitzenmannschaft: 
Eintracht Frankfurt hat sich ein 1:1 (0:1)-Unentschieden bei Bayer 04 Leverkusen erkämpft. 
Alex Meier hatte die Hessen per Foulfelfmeter in Führung gebracht (37.), ehe die Leverkusener in der Schlussphase durch Karim Bellarabi zum Ausgleich kamen (83.). 

In der Summe geht die Punkteteilung in Ordnung, weil die Eintracht verdient zum 1:0 gekommen war, die Gastgeber im zweiten Durchgang aber den Druck erhöhten. 
"Ich glaube, das Ergebnis ist okay", sagte auch Frankfurts Trainer Thomas Schaaf nach dem Spiel. "Die erste Halbzeit war vielleicht das Beste, was wir in dieser Saison bisher gespielt haben." 

Mehr bei: hr-online

mehr...


Ein Punkt gegen Hertha BSC

Thema: Rund um die SGEHertha BSC war extrem effizient, aber die Frankfurter Eintracht hat Alex Meier. 
Dank dieser einfachen Formel endete am Mittwochabend ein irres Spiel im Waldstadion 4:4-Unentschieden. 
Die Gäste sahen nach drei Toren durch Standardsituationen von Anthony Brooks (21.), Änis Ben-Hatira (33.) und Peter Niemeyer (80.) sowie einem Eigentor von Alex Madlung (37.) schon wie die sicheren Sieger aus, 
doch Meier hatte das letzte Wort. 
Der Torjäger schnürte in den letzten Minuten der Partie einen Doppelpack (90./90+1.). 
Gemeinsam mit den Treffern von Stefan Aigner (43.) und Haris Seferovic (58.) reichte das für einen Punkt. 


Quelle: hr

mehr...


Eintracht verliert gegen Hoffenheim

Thema: Rund um die SGENach drei Siegen in Folge hat die Eintracht mal wieder eine Niederlage kassiert. 
Bei der TSG Hoffenheim verlor die Mannschaft von Trainer Thomas Schaaf mit 2:3 (0:1). In einer umkämpften Partie trafen Stefan Aigner (58.) und Haris Seferovic (77.) für Frankfurt, Kevin Volland (43.), Adam Szalai (65.) und Roberto Firmino (87.) für Hoffenheim. 

"Es war wieder mal knapp, da wäre mehr drin gewesen", sagte Schaaf nach dem Abpfiff. "Aber auf Grund der Fehler, die wir gemacht haben, hatten wir es nicht verdient. Mit Timo Hildebrand war alles in Ordnung. So, wie wir uns das erwartet haben." 
Und der Keeper, der sein Debüt für die Eintracht gab, resümierte kurz und knapp: "Wir kassieren zu einfache Tore, kämpfen aber toll. Bei Standards herrschte zu viel Unordnung." 

Quelle: hr

mehr...



220 Artikel (74 Seiten, 3 Artikel pro Seite)

Eintrachtspiele
Bundesliga
Call & Surf Comfort
Login
Eintracht-Links





Eintracht Museum
Topliste
raidegs TOP-100 Liste