Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation, Springe zur Suche.

Willkommen bei raideg.de

 

 

Heimsieg gegen Mainz

Die Eintracht hat einen Sieg gegen den FSV Mainz 05 gefeiert. Das Team von Trainer Niko Kovac setzte sich mit 3:0 (1:0) gegen die Rheinhessen durch und geht zufrieden in die Winterpause.

Branimir Hrgota hatte die Eintracht nach einem präzisen Zuspiel von David Abraham in der 18. Minute in Führung gebracht. In der Folge erspielten sich die Frankfurter zunächst wenig zwingende Chancen. Nach einer Roten Karte gegen Jhon Cordoba waren sie aber ab der 55. Minute in Überzahl. Der eingewechselte Aymen Barkok erhöhte auf 2:0 (75.). Den Schlusspunkt setzte schließlich Hrgota, der fünf Minuten vor Schluss seinen zweiten Treffer erzielte.

Quelle: hessenschau.de

mehr...

Niederlage in Wolfsburg

Die Eintracht hat erstmals nach zuvor acht ungeschlagenen Spielen in Serie mit 0:1 (0:1) beim VfL Wolfsburg verloren.

Die Mannschaft von Trainer Niko Kovac fand bei den tapfer kämpfenden Wölfen nie richtig ins Spiel und rutschte durch die Niederlage auf Platz sechs der Bundesliga-Tabelle ab.

Ohne den gesperrten Timothy Chandler, der von Makoto Hasebe auf der rechten Abwehrseite ersetzt wurde, fehlten der Eintracht der nötige Schwung in der Offensive und die Ordnung in der Defensive. Eine Unachtsamkeit nutzte Jeffrey Bruma nach einer Ecke zum Tor des Tages (33. Minute). Alex Meier verschoss einen Elfmeter (67.).

hessenschau.de

1:1 in Augsburg

Eintracht Frankfurt hat sich beim FC Augsburg einen Punkt erobert.

Die Hessen bestimmten in der ersten halben Stunde das Spielgeschehen und gingen durch ein Tor von Branimir Hrgota verdient in Führung (11.). Etwas überraschend glich Dong-Won Ji nach einem Standard zum späteren Endstand zum 1:1 aus (34.). Mit dem Tor wurden die Fuggerstädter auch immer stärker.

Spielbericht bei hessenschau.de

mehr...

Sieg auch gegen BVB

Eintracht Frankfurt ist die nächste Überraschung in der Bundesliga gelungen.

Die Hessen besiegten vor eigenem Publikum Borussia Dortmund mit 2:1 (0:0).

Szabolcs Huszti brachte die Hausherren in der 46. Minute in Führung. Pierre-Emerick Aubameyang (77.) gelang der zwischenzeitliche Ausgleich, bevor Haris Seferovic (79.) den Endstand herstellte.

Spielbericht bei hessenschau.de

mehr...

61 Artikel (16 Seiten, 4 Artikel pro Seite)