Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation, Springe zur Suche.

Artikel Übersicht


Glücklicher Sieg in Fürth

Die Eintracht hat bei Schlusslicht Greuther Fürth mit 2:1 gewonnen.

Sebastian Rode (75.) und Rafael Borré in der Nachspielzeit trafen für die Eintracht. Cedric Itten hatte direkt davor den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielt. 

Spielbericht hr:

Last-Minute-Sieg in Piräus

Die Eintracht steht sicher in der K.o.-Phase der Europa League. 

Die SGE setzte sich mit 2:1 (1:1) bei Olympiakos Piräus durch und ist damit nicht mehr von Platz zwei der Gruppe zu verdrängen. 

Youssef El-Arabi hatte die Gastgeber früh in Führung gebracht (12.), Daichi Kamada glich aus (17.) und brachte die Eintracht zurück ins Spiel. In der Nachspielzeit war es dann Jens Petter Hauge, der zum umjubelten Endstand traf.

Spielbericht hr:

Tuta rettet der Eintracht einen Punkt

Ein Last-Minute-Tor beschert der Eintracht einen nicht mehr für möglich gehaltenen Punkt gegen RB Leipzig und damit neue Hoffnung im Abstiegskampf. Vorher hatte eine Fehlentscheidung die Führung der Gäste mit eingeleitet.

Eintracht Frankfurt hat sich ein 1:1 (0:1) gegen RB Leipzig erkämpft und damit einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf gesammelt. Den ersten Treffer des Tages erzielte Yussuf Poulsen nach einem Eckball, der keiner war (35.). Tuta sorgte in der vierten Minuten der Nachspielzeit für die Pointe und den Ausgleich. Die Eintracht bleibt durch den Punktgewinn auf Tabellen-Platz 15.

Spielbericht hr:

Eintracht im Abstiegskampf

Die Eintracht hat die nächste schwache Vorstellung in der Liga hingelegt und verdient beim VfL Bochum mit 0:2 verloren.

Das 1:0 erzielte ausgerechnet der ehemalige Frankfurter Danny Blum (3.), Goncalo Paciencia vergab einen Handelfmeter zum möglichen Ausgleich (12.). Sebastian Polter erzielte in der 92. Minute den Endstand.

Spielbericht hr:


327 Artikel (82 Seiten, 4 Artikel pro Seite)